Für die Erweiterung unseres Schmerzdienstes: Gesundheits- und Krankenpfleger (GuK) w/m/d mit Erfahrung in der Anästhesie oder einen Anästhesietechnischen Assistenten (w/m/d)
Für das St. Bernward Krankenhaus in Hildesheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n 

Gesundheits- und Krankenpfleger (GuK) w/m/d mit Erfahrung in der Anästhesie oder einen Anästhesietechnischen Assistenten (w/m/d) für die Erweiterung unseres Schmerzdienstes 

Unser Haus ist mit 508 Betten und über 1.700 Mitarbeitern eines der größten katholischen Krankenhäuser Norddeutschlands. Zum Leistungsspektrum zählen 17 Kliniken, vier medizinische Fachabteilungen, medizinische Versorgungszentren, ein ambulantes Operationszentrum sowie mehrere Facharztzentren. Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität in Göttingen.
Als Mitarbeiter:in im Schmerzdienst versorgen Sie Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen. Im Rahmen des Schmerzdienstes sind Sie für die umfassende Versorgung dieser Patientengruppe zuständig. Diese bezieht sich neben der Empfehlung zur Optimierung der Schmerztherapie hinsichtlich einer vorausschauenden Therapieplanung, auf die Aspekte des Nebenwirkungsmanagements, der Schmerzprophylaxe sowie der Verstetigung von nichtmedikamentösen Maßnahmen. In diesem Rahmen entwickeln Sie in enger Zusammenarbeit mit der Pflegeentwicklung die inhaltliche Ausgestaltung der pflegebezogenen Aspekte weiter.
Dazu zeichnet sich die Stelle durch das Arbeiten im multiprofessionellem Team (Ärzten, Pflegenden und Pflegeexperten) aus. Insbesondere die direkte Absprache im ärztlichen Team der Anästhesie geht mit dieser Stelle einher.

Ihr Aufgabengebiet umfasst
  • im Rahmen der Unterstützung und Optimierung bei der Schmerztherapie:
Überprüfung der Analgesie und Nebenwirkungen, Aussprechen von Therapieempfehlung, Überwachung und Begleitung der Patienten mit liegenden Schmerzkathetern und/oder PCA-Pumpen, eigenverantwortliches Handeln beim Aussprechen von Therapieempfehlungen
  • Beratung von Patienten und Angehörigen hinsichtlich eines adäquaten Schmerzmanagements
  • Beratung von Mitgliedern anderer Berufsgruppen zu Fragen des Schmerzmanagements/Schmerztherapie
  • ein regelhaftes Austauschwesen mit dem gesamten Schmerzdienst und der Pflegeentwicklung

Sie passen zu uns, wenn Sie
  • über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Anästhesietechnische/r Assistent/In (w/m/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (GuK) w/m/d verfügen
  • idealerweise eine Weiterbildung zur Pain Nurse besitzen oder die Bereitschaft mitbringen an solch einer teilzunehmen
  • einen breiten Erfahrungsschatz in der Schmerztherapie, insbesondere im Umgang mit PCA und PDK –Verfahren verfügen
  • sich gut selbst organisieren können
  • Freude am multiprofessionellen Arbeiten haben

Wir bieten Ihnen
  • neben Ihrem Aufgabengebiet, welchem Sie bereits nachgehen, eine spannende bereichsübergreifende Aufgabe im Schmerzdienst
  • eine strukturierte Einarbeitung für die Tätigkeiten im Schmerzdienst
  • die Möglichkeit in einem weiteren spezialisierten Bereich Erfahrungen zu sammeln
  • den Schmerzdienst in Absprache mit den beteiligten Akteuren weiterzuentwickeln
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem kompetenten, multiprofessionellen Team
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • eine nahezu arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • eine leistungsgerechte Vergütung gemäß AVR und den üblichen Sozialleistungen
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement (Hansefit, BusinessBike etc.)
  • zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen (z.B. Corporate Benefits)
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. eine betrieblich organisierte Ferienbetreuung) 
Gern laden wir Sie dazu ein, die Tätigkeit im Schmerzdienst im Rahmen eines Hospitationstages kennenzulernen.   
Für Vorabinformationen steht Ihnen gerne unsere Pflegedirektorin, Frau Susann Börner, unter 05121 / 90 - 1316 | E-Mail oder unser Kollege aus der Pflegeentwicklung, Herr Fabian Timpe, unter 05121 / 90 - 1320 | E-Mail zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
validation